Weihnachtsblitzturnier am Donnerstag, den 13.12.2018

 

Am Donnerstag findet unser jährliches Weihnachtsblitzturnier statt.

 

Beginn des Abends:  18:00 Uhr. 

 

Ort: CVJM, Friedensstrasse 2, 58675 Hemer

 

Es gibt auch etwas zu gewinnen!

 


Hemer verteidigt die Tabellenführung

 

(Ein Bericht von Timo Leonard, 02.12.2018)

 

 

Am ersten Advent empfingen wir Münster – diesmal die erste Mannschaft. Unsere Gäste traten in Stammbesetzung an. Die bisher ungeschlagene U20-Mannschaft musste die kurzfristig ausgefallene Valerija Naumenko ersetzten. Für sie rückte Felix Trinh in die Mannschaft.

 

Hier geht es weiter...


Vereinsabend Teil 3 

(Beitrag von Marcus Schmücker 26.11.2018)

 

Am Donnerstag, den 29.11.2018,  treffen wir uns bereits zum dritten Mal in der Friedenstrasse 2 beim CVJM

 

Ab 18 Uhr sind die Tore geöffnet. Die Chance auf einen geselligen Abend sollte Mann/Frau sich

nicht entgehen lassen. Verpflegung ist mehr als ausreichend vorhanden.

 

Was ist geplant? Wenn sich genügend Teilnehmer finden, kann wieder etwas Schnellschach gezockt werden.

Ansonsten stehen alle Möglichkeiten offen: Kiebitzen, Blitzen, Billard, Trashtalken usw...

 

Weiter geht es dann am 13.12.2018, mit unserem großen Weihnachtsblitzturnier! 

 

Mehr Informationen werden bald folgen. 


Hemers Frauen gewinnen auch in Düsseldorf

(Ein Bericht von Andreas Jagodzinsky, 19.11.2018)

 

Am Sonntag stand in Düsseldorf die zweite Runde der Regionalliga für unsere Frauen auf dem Spielplan.

Die Regionalliga entwickelt sich immer mehr zum Ärgernis und zur Antiwerbung für das Frauenschach.

Letztes Jahr verzerrte Aachen das Tabellenbild. Dieses Jahr verzichteten sie zum Glück auf einen Start.

Wie man in die Regionalliga reinkommt, ist auch völlig undurchsichtig.

Wir meldeten uns 2017 ordnungsgemäß zum Aufstiegsturnier an und mussten mangels anderer Bewerber dann nicht spielen.

 

Hier geht es spannend weiter...


Saison 2018/19 – Nach dem ersten Drittel

(Ein Bericht von Andreas Jagodzinsky, 13.11.2018)

 

Das erste Saisondrittel bei den Erwachsenenmannschaften ist gespielt. Gut, in der Bezirksliga ist das nicht ganz korrekt, sind es doch dort zwei von sieben Spielen. Aber vielleicht gibt es ja ein kampfloses Unentschieden gemäß der Spielordnung am letzten Spieltag, so dass wir auch dort jetzt mit dem ersten Drittel durch wären.

 

Es ist die erwartet schwere Saison, weil der Aufstieg der zweiten Mannschaft dazu führt, dass die zwei ersten Mannschaften zeitgleich spielen müssen.

 

Außerdem stehen einige – teilweise sehr spielstarke – ehemalige Stammkräfte für die Mannschaften nicht mehr zur Verfügung.

 

Hier geht es weiter zu dem sehr ausführlichen Überblick...


Die Erste verliert erneut

Ein Bericht von Andreas Jagodzinsky, 12.November 2018)

 

Ich bin niemand, der nach Kämpfen gerne von unglücklichen oder gar unverdienten Niederlagen schreibt. Aber nach dem Kampf gegen Velmede/Bestwig kann man zumindest festhalten, dass ein Unentschieden von unseren Gegnern auch nicht als unverdient oder unglücklich hätte bezeichnet werden können. An den richtigen Stellen platzierte Remisangebote entschieden den Kampf zugunsten der erfahreneren Mannschaft.

 

Hier geht es weiter...


Runde 3 Verbandsklasse Hemer II – Lüdenscheid I

Die neuen glorreichen Sieben !!!

(Bericht von Marc Störing 12.11.2018)

 

Diesmal fehlten uns drei Stammspieler. Neben den fehlenden Andreas und Detlev durfte diesmal unser viertes Brett, Fabian in der I. aushelfen. Als Ersatz kam neben Tim erneut Klaus zum Einsatz. Artur fiel kurzfristig aus. Der Taschenrechner wirft aus, dass wir an den sieben restlichen Brettern im Durchschnitt 150 Punkte schlechter dotiert waren und einem 0:1 hinterherlaufen mussten. Zumindest aus rechnerischer Sicht ging es eigentlich darum zumindest einige Brettpunkte zu ergattern. Nur dann natürlich nicht wenn es sich hier um die neuen glorreichen Sieben handelt!!!

Ich war diesmal stark auf meine Partie konzentriert und bitte den geneigten Leser, dass er mir eventuelle Ungenauigkeiten zur Schilderung der Geschehnisse verzeihen möge.

 

Mehr zu lesen gibt es hier...


Einladung zum Schachseminar!

(Beitrag von Marcus Schmücker 10.11.2018)


Lichtenrader Herbstopen Runde 6-9

(Bericht von Marcus Schmücker, 09.11.2018)

 

Runde 6

Endlich ein starker Gegner. Mit GM Shishkin (ELO 2453) saß mir ein extrem erfahrener GM gegenüber. In der Eröffnung spielt er an sich ein sehr enges Repertoire, daher kann man sich sehr gut auf ihn vorbereiten. Es kam ein Grünfeldinder aufs Brett, dann jedoch wich er von einer Vorgängerpartie ab, weil er berechtigterweise eine Vorbereitung von mir befürchtete. Immerhin kannten wir uns beide danach nicht mehr aus, was mir ganz recht war. Im Mittelspiel konnte ich dann die Initiative am Königsflügel übernehmen. 

 

Hier geht es weiter...


Jugendmannschaft verteidigt Tabellenführung

(Ein Bericht von Andreas Jagodzinsky, 04.November 2018)

 

Der zweite Spieltag der NRW-Jugendliga führte uns nach Münster, wo es gegen die zweite Mannschaft des SK Münster ging, die als Aufsteiger neu in der Liga sind.

 

 

Da wir nominell klar favorisiert waren, gönnten wir Timon Ketteler einen freien Tag zur Klausurvorbereitung und setzten Lukas Jagodzinsky aus der zweiten Jugendmannschaft ein, der damit zum jüngsten Hemeraner NRW-Ligaspieler wurde.

 

Hier geht es weiter...


Runde 2 Verbandsklasse Arnsberg - Hemer II

(Bericht von Marc Störing, 01.11.2018)

 

Der Kampf stand für unser unter dem Vorzeichen von einigem Hin- und her bezüglich der Mannschaftsaufstellung. Zum einen standen uns zwei Stammspieler und eine Ersatzspielerin nicht zur Verfügung, was wir eigentlich kompensieren konnten. Zum anderen jedoch hatte die I. Schwierigkeiten genügend Spieler zusammenzubekommen. Letztlich gaben wir kurzfristig unseren Neuzugang David Lammich an die I. ab und spielten zu siebt.

 

Hab vergessen zu verlinken, bitte hier klicken...