Die momentane Top 5 der Anmeldeliste 

(Stand 18.08.19)

Nr Nachname Vorname DWZ Verein
1 Browning Alex 2282 SVG Plettenberg
2 Eckardt Joshua 2250 Königsspringer Iserlohn 1934
3 Schmücker Marcus 2188 Königsspringer Iserlohn 1934
4 Runte Moritz 2079 SV Hemer 1932
5 Bruchmann Norbert 2054 SG-EN-SÜD

Hier ein kleiner Ausschnitt aus der Historie der Hemerander Stadtmeisterschaft.

 

2018 Norbert Bruchmann Marcus Schmücker Timo Leonard
2017 Joshua Eckardt Joshua Eckardt Moritz Runte
2016 Marcus Schmücker Marcus Schmücker Timon Ketteler

Countdown zur Stadtmeisterschaft 2019

Ein Bericht von Andreas Jagodzinsky, 16.08.2019

 

Noch eine Woche, dann startet die Offene Stadtmeisterschaft im Jugend- und Kulturzentrum.

Es wird die 22.Auflage sein.

Von 1998 bis 2011 wurde im „Hotel Meise“ gespielt. Danach waren wir ein Jahr am Nelkenweg, ehe wir seit 2013 im „JuK“ spielen.

Erster Turniersieger war 1998 Malte Stopsack, Hemeraner Eigengewächs, damals für Bonn spielend. Titelverteidiger ist Norbert Bruchmann aus Schwelm.

 

Hier klicken um mehr zu erfahren...


22. Offene Stadtmeisterschaft Hemer 2019

(und Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Iserlohn)

 

Turniermodus

5 Runden Schweizer System

(ab 45 Teilnehmern Beschleunigtes Schweizer System)

2 Stunden für 40 Züge + 30 min für den Rest der Partie

Spielort JuK am Park, Parkstraße 3, 58675 Hemer

Runden

1. Runde 23.08.2019 18:00 Uhr

2. Runde 24.08.2019 10:00 Uhr

3. Runde 24.08.2019 16:00 Uhr

4. Runde 25.08.2019 10:00 Uhr

 

5. Runde 25.08.2019 16:00 Uhr

 

 

Zur offiziellen Ausschreibung  geht es hier:  https://www.svhemer1932.de/verein/hemeraner-stadtmeisterschaften/2019/

 

Zur Anmeldung geht es hier: https://www.svhemer1932.de/verein/hemeraner-stadtmeisterschaften/anmeldung/

 

Der Schachsommer geht weiter 

 

Update vom 10.08.2019:  Livepartie von Alessia-Mihaela Ciolacu:

https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/european-youth-championship-2019-g16/9/1/9

 

 

Wir schalten weiter nach Spanien...

 

Berlin ist eine Reise wert (Bericht von Reiner Klüting)

 

Das Berliner Sommeropen fand zum ersten Mal im Roten Rathaus im schönen Nikolaiviertel nahe des Alexanderplatzes statt. Das Preisgeld insbesondere für die Ratinggruppen war hoch angesetzt: 1. Platz 500 E, 2. Platz 300 E, 3. Platz 100 E. Allerdings geriet ich in keiner Phase des Turniers in Gefahr, auch nur in die Nähe eines Geld- oder Sachpreises zu kommen.

Das Ambiente im Berliner Roten Rathaus (rote Klinkerfassade) ist vorzüglich, im großen klimatisierten und bequemen Spielsaal mit ansprechender ‚Bewegungsfreiheit‘ kann man das Gemälde „Der Berliner Kongreß von 1878“ von Anton von Werner bewundern. 

 

Hier geht es weiter mit Partie ...



Hemer gewinnt Schnellschachmeisterschaft

(Bericht von Moritz Runte 08.07.2019)

 

Am Samstag, den 06.07.2019, spielten Moritz Runte, Artur Mai, Linda Becker und Micha

Graf als Team die Schnellschachmeisterschaft der Bezirke Iserlohn und Sauerland.

Die U20 und die U16 wurden zusammengelegt, sodass wir vier Mannschaften waren und

jeder gegen jeden zweimal gespielt hat. Hohenlimburg und Plettenberg waren klare

Außenseiter und so spielten von Anfang an nur Hemer und Schalksmühle um den Titel. 

Nach den ersten beiden Runden lagen beide Mannschaften gleich auf; es wurde jeweils ein

Punkt abgegeben. 

 

Hier geht es weiter...